“People who are really serious about software should make their own hardware.” – Alan Kay

CSM 3.3

Auf dieser Seite kannst du die den CSM 3.3 etwas genauer anschauen. Im Vergleich zum CSM 3.2 besitzt er eine professionelle Akkusteuerung, einen magnetischen Sensoranschluss, sowie einen Industrieanschluss, über den mehrere Sensoren oder andere Mikrocontroller mit dem CSM Verbunden werden können. Zudem besitzt er einen Deep Sleep Modus, in dem er quasi keine Energie verbraucht und eine 0,91" OLED Display zur Energiesparenden Visualisierung von Daten.

Grundkonzept

Die Hauptneuerungen des CSMs 3.3 liegen in der 

CSM OS2

Die nächste CSM OS Version setzt auf eine deutlich stärkere Objektorientierung. Zudem ist es nun auch möglich auf des Gerät über den Browser zuzugreifen.
Die Benutzeroberfläche kann sehr einfach über eine JSON Datei erstellt werden. Dazu müssen alle notwendigen Parameter in die Datei geschrieben und diese dann auf den CSM/CRM geladen werden. Aus dieser Datei erstellt der CSM die Benutzeroberfläche für ihn selbst und den Browser. Durch einfache „CSM Befehle“ können die Objekte der Benutzeroberfläche Funktionen ausführen (Diese Funktion ist aktuell noch nicht ganz fertig)

Hier ist der Quellcode: CSM OS2 (noch nicht fertig und nicht kommentiert)

CSM M-Anschluss

Der M-Anschluss

Die nächste CSM OS Version setzt auf eine deutlich stärkere Objektorientierung. Zudem ist es nun auch möglich auf des Gerät über den Browser zuzugreifen.
Die Benutzeroberfläche kann sehr einfach über eine JSON Datei erstellt werden. Dazu müssen alle notwendigen Parameter in die Datei geschrieben und diese dann auf den CSM/CRM geladen werden. Aus dieser Datei erstellt der CSM die Benutzeroberfläche für ihn selbst und den Browser. Durch einfache „CSM Befehle“ können die Objekte der Benutzeroberfläche Funktionen ausführen (Diese Funktion ist aktuell noch nicht ganz fertig)

Hier ist der Quellcode: CSM OS2 (noch nicht fertig und nicht kommentiert)

CSM Oberseite mit Haupstromschlalter, Type C Daten und Lade Anschluss, Druckknopf und CSM I_Verbinder

Der I-Anschluss

Die Hauptneuerungen des CSMs 3.3 liegen in der 

Allgemeine Sensorplatine (CSM 3.3)

Allgemeine Sensorplatine (CSM 3.3)

Die nächste CSM OS Version setzt auf eine deutlich stärkere Objektorientierung. Zudem ist es nun auch möglich auf des Gerät über den Browser zuzugreifen.
Die Benutzeroberfläche kann sehr einfach über eine JSON Datei erstellt werden. Dazu müssen alle notwendigen Parameter in die Datei geschrieben und diese dann auf den CSM/CRM geladen werden. Aus dieser Datei erstellt der CSM die Benutzeroberfläche für ihn selbst und den Browser. Durch einfache „CSM Befehle“ können die Objekte der Benutzeroberfläche Funktionen ausführen (Diese Funktion ist aktuell noch nicht ganz fertig)

Hier ist der Quellcode: CSM OS2 (noch nicht fertig und nicht kommentiert)

Allgemeine Sensorplatine (CSM 3.3)

Adapter I auf M Verbinder

Die Hauptneuerungen des CSMs 3.3 liegen in der 

Die Hauptplatine (CSM 3.3)

Die Hauptplatine

Die nächste CSM OS Version setzt auf eine deutlich stärkere Objektorientierung. Zudem ist es nun auch möglich auf des Gerät über den Browser zuzugreifen.
Die Benutzeroberfläche kann sehr einfach über eine JSON Datei erstellt werden. Dazu müssen alle notwendigen Parameter in die Datei geschrieben und diese dann auf den CSM/CRM geladen werden. Aus dieser Datei erstellt der CSM die Benutzeroberfläche für ihn selbst und den Browser. Durch einfache „CSM Befehle“ können die Objekte der Benutzeroberfläche Funktionen ausführen (Diese Funktion ist aktuell noch nicht ganz fertig)

Hier ist der Quellcode: CSM OS2 (noch nicht fertig und nicht kommentiert)

Die Hauptplatine

Die nächste CSM OS Version setzt auf eine deutlich stärkere Objektorientierung. Zudem ist es nun auch möglich auf des Gerät über den Browser zuzugreifen.
Die Benutzeroberfläche kann sehr einfach über eine JSON Datei erstellt werden. Dazu müssen alle notwendigen Parameter in die Datei geschrieben und diese dann auf den CSM/CRM geladen werden. Aus dieser Datei erstellt der CSM die Benutzeroberfläche für ihn selbst und den Browser. Durch einfache „CSM Befehle“ können die Objekte der Benutzeroberfläche Funktionen ausführen (Diese Funktion ist aktuell noch nicht ganz fertig)

Hier ist der Quellcode: CSM OS2 (noch nicht fertig und nicht kommentiert)

Allgemeine Sensorplatine (CSM 3.3)

Adapter I auf M Verbinder

Die Hauptneuerungen des CSMs 3.3 liegen in der